Qualität kann man nicht BREMSEN
Qualität kann man nicht BREMSEN
 

   

Unsere

Öffnungsszeiten sind:

 

 

Dienstag und Donnerstag

 

17:00-20:00 Uhr

 

 

Unsere

Unterrichtszeiten sind:

 

Dienstag und Donnerstag

 

18:30-20:00 Uhr

 

 

 

Fahrschule ATA
Darmstädter Landstrasse.99
65462 Gustavsburg
Telefon: 06134564867 06134564867
Mobiltelefon: 01726101774
Fax: 06134564867
E-Mail-Adresse:

Theorie & Praxis

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten euch in folgenden Themen, den jeder Fahrschüler lernen muss. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen.

 

Der theoretischer Grundstoff und Zusatzstoff setzt sich zusammen aus:

(12 Doppelstunden Grundstoff und 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B.)

Klasse B:

  • 1.Persönliche Voraussetzungen
  • 2.Risikofaktor Mensch
  • 3.Rechtliche Rahmenbedingungen
  • 4.Straßenverkehrssystem und Bahnübergänge
  • 5.Grundregel, Vorfahrt und Verkehrsregelungen
  • 6.Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • 7.Teilnehmer am Straßenverkehr - Besonderheiten und Verhalten
  • 8.Geschwindigkeit, Abstand und umweltschonende Fahrweise
  • 9.Verkehrsbeobachtung und Verkehrsverhalten bei Fahrmanöver
  • 10.Ruhender Verkehr
  • 11.Besondere Verkehrssituationen,Folgen von Fehlverhalten
  • 12.Lebenslanges Lernen
  • 13.Technische Bedingungen, Personen- und Güterbeförderung, umweltbewusster Umgang
  • 14.Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen

Theoretische Ausbildung

Für jede Führerscheinklasse gibt es einen gegliederten Unterrichtsplan.
Unsere Unterrichte sind in Einheiten zu je 90 Minuten gegliedert.

Praktischer Unterricht

 

  • Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.
  • Auf der Ausbildungsdiagrammkarte bekommen Sie Auskunft über die einzelnen Ausbildungsschritte. Sie können so jederzeit Ihre persönlichen Leistungen erkennen und gezielt Probleme mit Ihrem Fahrlehrer beseitigen. Für diese Ausbildungsfahrten ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.
  •  
  • Für die Klassen B  sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:
  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

  • Für die Klasse BE sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:
  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit 
  •                  
  • An Sonderfahrten gesetzlich vorgeschrieben C/CE
  • Überlandfahrt Autobahnfahrt  Nachtfahrt 
    mit dem Solofahrzeug 3 1
    mit der Kombination 5 2

 

  • Die praktische Ausbildung ist gegliedert in die 

 

  • Grundausbildung
  • Sonderfahrten
  • Verbinden und Trennen
  • Abfahrtskontrolle
  • Prüfungsvorbereitung
  • In der Grundausbildung sind technische und praktische Kenntnisse zu vermitteln, die ein sicheres Führen des Fahrzeugs erlauben.

Ziele der Ausbildung

  • Fahrzeug beherrschen
  • Verkehrsvorschriften kennen
  • Gefahren erkennen und abwehren
  • Auswirkungen von Fahrfehlern kennen
  • Emotionen beim Fahren kontrollieren
  • Sich selbst einschätzen können
  • Rücksichtsvoll und partnerschaftlich verhalten
  • Verantwortung für Leben, Gesundheit, Umwelt und Eigentum übernehmen
  • Sicher, verantwortungs- und umweltbewußter Verkehrsteilnehmer

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hatice Ata 2017 Fahrschule All Rights Reserved.